Offizielle Einführung von Pfarrerin Jutta Wagner in Overbach

Nach den Sommerferien hatte die Pfarrerin Jutta Wagner ihren Dienst als Religionslehrerin an unserer Schule begonnen. Als sie jetzt in der Klosterkirche von Haus Overbach offiziell eingeführt wurde, war deutlich, dass sie hier gut angekommen und bereits integriert ist. Denn viele Schülerinnen und Schüler waren zum Gottesdienst gekommen und gestalteten ihn aktiv mit. Darüber hinaus waren auch viele aus dem Lehrerkollegium anwesend und einige von ihnen trugen als „Projektchor Einführung“ zur Gestaltung des ökumenischen Gottesdienstes bei. Pater Költringer begrüßte zu Beginn die Anwesenden und stellte fest, dass in 100 Jahren Overbacher Geschichte noch nie eine derart große Anzahl evangelischer Christen an einem Gottesdienst in der Klosterkirche teilgenommen hätten. Es freue ihn, dass hier Ökumene lebendig sei. Superintendent Jens Sannig legte in seiner Ansprache Pfarrerin Jutta Wagner ans Herz, Schülerinnen und Schülern von Gott zu erzählen. Diese Aufgabe sei durchaus keine einfache, da Gott bei jungen Menschen nicht unbedingt aktuell sei. Aber mit Gottes starker Hilfe werde sie ihren Schülerinnen und Schülern eine kompetente Gesprächspartnerin und eine gute Begleiterin sein können.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok