Erfolgreiche Teilnahme am Rhetorik-Wettbewerb des Rotary-Clubs

Am 10.05.2019 nahmen zwei Schülerinnen unserer Jahrgangsstufe Q1 am jährlichen Rhetorik-Wettbewerb der Rotary-Clubs Jülich und Düren teil. Neben zehn weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmern anderer Schulen gingen Lea Erdtmann („Aktive Sterbehilfe in Deutschland“) und Zarah Rosenbaum („Menschlichkeit in bewaffneten Konflikten – Unmöglich?) mit ihren jeweiligen Vorträgen für das GHO an den Start. Neben den für beide Schülerinnen nachhaltigen Erfahrungswerten – schließlich referiert man nicht tagtäglich vor größerem Publikum über solch ernste Themen – gelang es Zarah sogar mit ihrem Vortrag den zweiten Platz zu erreichen, welcher sie zur Teilnahme an der nächsten Runde des Rhetorikwettbewerbs auf Distriktebene berechtigt.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok